Tenorhorn / Bariton

Das Tenorhorn/Bariton ist ein weit mensuriertes Blechblasinstrument mit drei oder vier Ventilen, es wird mit einem Kesselmundstück gespielt und gehört zur Familie der Bügelhörner. Die Grundrohrlänge ist (in B-Stimmung) mit 266 cm etwa doppelt so lang wie die des B-Flügelhorns.

Ein Unterschied zwischen dem Tenorhorn und dem Bariton ergibt sich aus der Mensur des Baritons, welche wesentlich weiter, d. h. stärker konisch ist, als diejenige des Tenorhorns.
Das Tenorhorn wird im Violinschlüssel notiert, während das Bariton hauptsächlich im Bassschlüssel geschrieben wird.

Empfohlenes Einstiegsalter liegt bei ungefähr 12 Jahren.


Unterrichtet werden diese Instrumente von:
Christian Bolkart
Bolkart, Christian
Posaune / Euphonium / Tiefes Blech
Hans Mohr
Mohr, Hans
Trompete / Tenorhorn / Waldhorn



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK